Position:
Geschäftsführender Partner
Geburtsjahr:
1964
2018Geschäftsführender Partner der Partnergesellschaft DR. SCHÜTZ INGENIEURE - Beratende Ingenieure im Bauwesen PartG mbB
2006Geschäftsführender Gesellschafter der DR. SCHÜTZ INGENIEURE - Beratende Ingenieure im Bauwesen GmbH
seit 2002Mitinhaber des Ingenieurbüro Dr.-Ing. Schütz
seit 2001leitender Angestellter im Ingenieurbüro Dr.-Ing. Schütz
seit 1999Ingenieurbüro Dr.-Ing. Schütz, Kempten (Allgäu) Tragwerksplanung, Objektplanung, Mitarbeit bei gutachterlichen Tätigkeiten, Projektleitung, SiGe-Koordination, Schwingungsmessungen
1999Erwerb der Befähigung als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach Baustellenverordnung
1992 - 1999Technische Universität München, Fachgebiet Holzbau. Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent
1991 - 1992Planungsbüro Bauen und Umwelt, Kempten. Tätigkeit: Planung und Bauleitung (Tiefbau)
1995 - 1999Dissertation bei Prof. Kreuzinger: Zur Interaktion der Einflüsse aus Dauerstands- und Ermüdungsbeanspruchung im Ingenieurholzbau. Promotion am 14. Dezember 1999
1985 - 1991Studium des Bauingenieurwesen an der Technischen Universität München, Vertiefung: Baustoffkunde und Holzbau. Diplom 1991
1983 - 1985Facharbeiterausbildung als Maurer

Veröffentlichungen

Schwingungsverhalten von Holzdecken in: Fachseminar: Holzbalkendecken im Bestand und Seminarunterlagen, Probstei Johannesberg
Erfahrungen mit dem Mauersägeverfahren bei Natursteinmauerwerk an der Kath. Pfarrkirche in Niedersonthofen in: Natursteintage 2007 Stuttgart
Kath. Pfarrkirche St. Michael in Bertoldshofen: Instandsetzung eines Kunstdenkmals in: Bauen mit Holz 10/2006, S. 15-21, gemeinsam mit: Schütz K.G., Gitterle M.
Deckenschwingungen - Vorschläge zur Bewertung in: Bauen mit Holz (2001), Nr. 11, S. 29-38
Gebrauchstauglichkeit von Wohnungsdecken aus Holz in: Technische Universität München, Fachgebiet Holzbau. und Forschungsbericht Januar 1999, gemeinsam mit: Kreuzinger H.
Floor Vibrations in: Proc. of the 32th CIB - W18 conference, Graz, Austria, August 1999 und CIB-W-18/32-20-1, 11p
Innovativer Plattenbalkenquerschnitt - Holzbrücke als Ortsum­gehung bei Ruderting in: Bauen mit Holz (1999), Nr. 12, S. 14-19, gemeinsam mit: Pohlmann J.
Entwicklungsgemeinschaft Holzbau (Hrsg.) in: QS-Holzplattenbrücken und Holzbau-Handbuch Reihe 1, Teil 9: Brücken, Folge 4. Oktober 1995, gemeinsam mit: Kreuzinger H.
Holz und Holzverbindungen unter nicht vorwiegend ruhenden Einwirkungen in: Technische Universität München, Fachgebiet Holzbau und Forschungsbericht Mai 1994, gemeinsam mit: Kreuzinger H.

Sonstiges


Pflichtmitglied in der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau.