Elbebrücke Dömitz

Brückenbau

  • Elbebrücke Dömitz
  • Elbebrücke Dömitz
  • Elbebrücke Dömitz
  • Elbebrücke Dömitz
  • Elbebrücke Dömitz
  • Elbebrücke Dömitz
  • Elbebrücke Dömitz

Auftraggeber:
Dipl.-Ing. Hartmut Meyer / Straßenbauamt Lüneburg
Für die Hänger der Elbebrücke Dömitz wurden Schwingungsberechnungen für die Anregung durch wirbelerregte Querschwingungen als Grundlage des Betriebsfestigkeitsnachweises erstellt. Nach dem Bau der Brücke wurden die Eigenfrequenzen und Dämpfung der Hänger bei einer Kurzzeitmessung bestimmt. Ferner wurde eine Langzeitmessung zur Ermittlung der ermüdungsrelevanten Anregung der Hänger durch Wind und Verkehr durchgeführt. Hierbei wurden die selten auftretenden, aber gefährlichen Regen-Wind-induzierten Schwingungen festgestellt. Zur Schwingungsberuhigung musste eine Seilverspannung bzw. Schwingungsdämpfer eingebaut werden. Die Wirksamkeit der schwingungsberuhigenden Maßnahmen wurde durch eine Nachmessung bestätigt.
Leistungsumfang:
Schwingungsberechnungen, Schwingungsmessungen, Betriebsfestigkeitsnachweis
Zurück zur Projektgalerie