Hochbau

Krankenhaus St. Vinzenz in Pfronten

  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
  • Krankenhaus St. Vinzenz Pfronten, Umbau Dachgeschoss, Bauteil A
Projektbeschreibung:  
Das Krankenhaus St. Vinzenz in Pfronten war zu erweitern und zu modernisieren.

Die Planungen sahen vor im Dachboden gaubenartige Öffnungen einzubringen, um die Räume optimal zu nutzen. Bei der Errichtung wurde aus Brandschutzgründen aber ein vollständiger Stahlbetondeckel eingezogen, der bei der Drempelwand beginnend über die Dachfläche bis zur Geschossdecke reichte.

Mit dem Ausschneiden der Gauben hätte der Deckel seine Tragfähigkeit verloren. Durch eine Stützkonstruktion, die oberhalb des Deckel eingebaut werden konnte wurde der Deckel stabilisiert und in das neue Tragkonzept eingebunden. Die Arbeiten fanden im laufenden Betrieb statt.





Auftraggeber:
Krankenhaus St. Vinzenz
Leistungsumfang:
Lph 1 - 6 und 8  HOAI § 34
Fotografie:  
(c) DR. SCHÜTZ INGENIEURE


Zurück zur ÜbersichtWeiter zum Bereich HochbauNächstes Projekt