Bauen im Bestand, Hochbau

Klinik Krumbach, Erweiterung

  • Klinik Krumbach - Erweiterung
  • Klinik Krumbach - Erweiterung
  • Klinik Krumbach - Erweiterung
  • Klinik Krumbach - Erweiterung
  • Klinik Krumbach - Erweiterung
Projektbeschreibung:  
Bei der Erweiterung der Klink Krumbach musste die Zufahrt zu einem anderen Flügel erhalten bleiben.

Hieraus ergaben sich dann eine Spannweite von 15 m für die Längsrichtung und 12 m für die Querrichtung. Hierzu wurde in Längsrichtung ein HEM 1000 in die Brüstung eingebaut. In Querrichtung wurde eine Stahl-Verbund-Lösung umgesetzt, die eine hohe Tragfähigkeit bei relativ niedrigem Gewicht aufwies.

Die Arbeiten wurden bei laufendem Klinikbetrieb umgesetzt.

Eine besondere Herausforderung bestand darin neben dem Bestandbau zu gründen und die Lasten so aufzubringen, dass der Bestand rissefrei blieb. Die Fugen zum Bestand wurden so ausgelegt, dass sie mit gängigen Fugenkonstruktionen ausgebildet werden konnten.
Auftraggeber:
Kreiskliniken Günzburg-Krumbach
Leistungsumfang:
Lph 1 -6 und 8 HOAI § 42 Ausgabe 2009
Statisch-konstruktive Bearbeitung
Fotografie:  
(c) DR. SCHÜTZ INGENIEURE
Veröffentlichungen:


Zurück zur ÜbersichtWeiter zum Bereich Bauen im BestandNächstes Projekt